Mitglied werden

Ein Besuch im Watertoorn Borkum


Ein neues Highlight für Borkumbesucher


Der Borkumer Wasserturm ist ein markantes Wahrzeichen der Nordseeinsel Borkum – die Insel der Türme. Der Wasserturm war jahrzehntelang ein wichtiger Bestandteil der Versorgungsinfrastruktur zur Entwicklung der touristischen Destination Borkum. Der im Jahr 2007 gegründete Verein Watertoorn Börkum e.V. hat sich mit großer Unterstützung von Gästen und Insulanern für den Erhalt des Bauwerks und die Entwicklung eines Museumskonzeptes zum globalen Thema Wasser verschrieben.

Hören und erleben sehen Sie im Rahmen der Führung von unseren Experten Peter Beckmann und Erwin Ziegenhagen Wissenswertes über die Trinkwasserversorgung und das markante Bauwerk im Nordosten der Insel:

  • Geschichte und Geschichten über den Borkumer Wasserturm
  • Entwicklung der Wasserversorgung auf der Nordseeinsel Borkum
  • Inbetriebnahme und Verwendung
  • Die Technik schreitet voran, der Wasserturm hat seinen Dienst getan
  • Die Zwischenzeit
  • Eine Idee wird zum Erfolg – Gründung des Vereins Watertoorn Börkum e.V.
  • Der Turm hat sein altes Gesicht wieder bekommen – Dank großer Unterstützung!
  • Wasser ist so wichtig – die nächsten Schritte zur Realisierung eines Wassermuseums

Termine:  jeweils jeden Donnerstag um 10:15 Uhr in den Monaten Mai bis September.

Karten für die Vorträge bekommen Sie an der Kasse des Heimatmuseums der Insel Borkum.

(Öffnungszeiten des Museums: dienstags bis sonntags von 10.00 – 17.00 Uhr)

 

 


Der Watertoorn Börkum e.V.

Mit dem Ziel, den Turm als ortsprägendes Baudenkmal zu erhalten und der Öffentlichkeit als Wassermuseum zugänglich zu machen, schlossen sich engagierte Borkumerinnen und Borkumer 2007 im gemeinnützigen Verein Watertoorn Börkum e.V. zusammen und widmen sich seitdem dessen Sanierung und Ausbau.